1. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Im SKS e.V. sind weniger als 10 Personen damit beauftragt/beschäftigt personenbezogene Daten automatisiert zu verarbeiten. Der SKS e.V. verarbeitet keine Daten der folgenden Art:

  • Gesundheitsdaten,
  • Daten zum Sexualleben oder zur sexuellen Orientierung,
  • Genetische Daten,
  • Daten, aus denen die rassische oder ethnische Herkunft hervorgeht,
  • Daten, aus denen politische Meinungen hervorgehen,
  • Daten, aus denen religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen hervorgehen,
  • Daten, aus denen die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgeht,
  • Daten über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten.

Es gehört nicht zu den Kerntätigkeiten des SKS e.V. Personen in umfangreicher Weise regelmäßig und systematisch zu überwachen.

Aus den Gründen benennt der SKS e.V. keinen Datenschutzbeauftragten. Fragen zum Datenschutz können aus der Datenschutzverordnung entnommen werden oder können an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerichtet werden.

Website: www.sks-ev.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Vorstand wenden.