Wappen Strander Katamaran Segler e.V.
Strander Katamaran Segler e.V.
SKS e.V.
Strander Katamaran Segler e. V.

Segeltraining mit Michael

Das war mal wieder eine gelungene Veranstaltung!

Der Vorstand hatte die Idee und Michael Walther den Mut, diese tatsächlich auch in die Tat umzusetzen!

Die Idee: Interessierten Mitgliedern die Gelegenheit zu bieten, sich von einem Segel-Spezi die Grundlagen und vielleicht auch ein wenig mehr des Umgangs mit einem Katamaran erklären und zeigen zu lassen.

Der Spezi: Michael Walther, ein erfahrener Segler auch in der Wettfahrt-Szene, empathisch, gut sortiert in Sachen Wissen und praktischer Umsetzung.

Die Voranmeldung gab es auf der Homepage des SKS e.V.´s zu lesen. An zwei Terminen wurde angeboten, an einer Anschauungsveranstaltung mit Michael Walther teilzunehmen. Die Anmeldung war leicht und schnell über das eingestellte Formular erledigt.

Dann trafen wir uns am Sonntag gegen 10:00 Uhr und nach einer kurzen, allgemeinen Einführung erläuterte Michael, wie er sich die nächsten Stunden vorstellte.

Zunächst erläuterte er dann am Objekt, auf welche Gegebenheiten beim Start zu achten ist. Windrichtung, rückwärts austreiben und die Umgebung im Blick haben.

Dann folgte der erste Turn der immerhin 12 beteiligten Boote mit 25 Aktiven und nach einem für alle gelungenen Auslauf-Start bei ablandigem Wind aus West-Nordwest pflügte unsere "Armada" dann durch die teilweise recht rauhe See bei böigem Wind mit Stärken bis zu 8 ...

Zur Halbzeit liefen alle Boote wieder den sicheren Strand an und Michael gab Hinweise, wie einiges anders oder vielleicht sogar besser gemacht werden könnte. Nicht nur, dass er Beobachtetes ansprach, er war auch offen für jede persönliche Nachfrage!

So moralisch gestärkt und "über die Toppen" motiviert, ging es auf die zweite Etappe. Michael hatte mit der gesetzten gelben Boje als Tonne und unserem Sicherungsboot, das seine Aufgabe übrigens hervorragend bewältigte, als zweite Markierung einen Kurs markiert, der es bei Einhaltung seines Vorschlags ermöglichte, in kurzer Folge Wenden und Halsen zu segeln und dabei alle erforderlichen Manöver komprimiert zu üben; eine tolle Idee, die mit viel Freude aufgegriffen und ausgesegelt wurde.

Am Ende der Veranstaltung waren alle ein wenig geschafft und über kleine Blessuren wurde das Seegarn ausgeworfen. Ausnahmslos alle waren geschafft, aber begeistert von dem tollen Segel-Event mit Michael!

Daran hatte dann auch die leckere Currywurst als krönender Abschluss ihren Anteil.

Und nun freuen wir uns schon auf die zweite Aktion dieser Art am 18.07.2021 bei uns am Strand in Strande.

Vielleicht kriegt unser Vorstand es hin, diese Art der Veranstaltung zu einem festen Bestandteil werden zu lassen.

Autor: Teilnehmer 14.06.2021

Vorstand: Bei dieser positiven Rückmeldung, sehen wir uns in der Pflicht, weitere Veranstaltungen in dieser Form anzubieten.

Uwe Höhe v1

erstellt von Uwe Höhe
am 19.02.2022

Bay to Bay 2022

Bay to Bay 2022

Da haben es die Götter aber mal wieder gut mit uns gemeint! Als wir am Sonnabend, d. 13. August 2022 in Strande zusammenkamen, schien die pralle Sonne von einem wolkenlosen blauen Himmel. Der Vorstand hatte zu dem inzwischen traditionellen ...

weiterlesen

Zu Gast bei Freunden

Zu Gast bei Freunden

Auf der Suche nach einer windreichen Alternative zum Gardasee sind wir bei der Internetrecherche auf den Strander Katamaran Segler e.V. gestoßen. Zugegeben von Stuttgart aus noch weiter als der Lago, aber wer im August von Süddeutschland aus Wind ...

weiterlesen

Nichts bleibt, wie es war… - nach dem Segeltraining am 2. Juli 2022!

Nichts bleibt, wie es war… - nach dem Segeltraining am 2. Juli 2022!

Bisher galt für mich beim Kat-Segeln stets, nicht unbedingt von A nach B zu wollen, diesen Ritt ins Nirgendwo jedoch so rasant und spektakulär wie möglich zu absolvieren. Seit dem „Segeltraining mit Michael“ am Samstag, den 02.07. gelten für ...

weiterlesen